Startseite

Neustart oder Wiedereinstieg als Mitarbeiter bei Schröder Fleischwaren

Karriere Einleitung

Schröder Fleischwaren ist ein mittelständisches Unternehmen und befindet sich seit seiner Gründung im Jahr 1865 in Familienbesitz. Produktionsstandort und der Sitz der Verwaltung befinden sich in Saarbrücken, dort werden Fleisch- und Wurstprodukte von Fleischern hergestellt und anschließend in der Versandabteilung gewogen, verpackt und zur Auslieferung vorbereitet. 

Für den Verkauf an Endkunden betreibt die Metzgerei Schröder Filialen im gesamten Saarland und den angrenzenden Regionen von Rheinland-Pfalz. Mehr als zwanzig Frischdienstverkäufer betreuen ihren Kundenstamm selbstständig und beliefern täglich Krankenhäuser, Großküchen und Gastronomie. In der Verwaltung sind viele Fachbereiche zusammengefasst. In den Abteilungen Einkauf, Buchhaltung, Personal, Vertrieb und Qualitätssicherung sind neben hochqualifizierten Kaufleuten auch Sekretärinnen, Lebensmitteltechniker/innen, EDV-Spezialisten und Betriebswirte tätig. Im technischen Bereich sind Maschinenschlosser, Elektriker und Fachkräfte für Haus- und Gebäudetechnik tätig.

 

Filialteam

 

Die Palette der bei Schröder Fleischwaren beschäftigten Fachkräfte geht jedoch noch weiter: Berufskraftfahrer der Führerscheinklassen B,C und C1 übernehmen den Warentransport, Logistiker organisieren Lagerung und Transportabwicklung. Fleischereifachverkäufer/innen und Verkaufshilfen sind die Schnittstelle des Unternehmens zum Endkunden in den Filialen. 

Schröder Fleischwaren beschäftigt zur Zeit rund 500 Mitarbeiter und ist damit einer der größten Arbeitgeber in Saarbrücken. Auch für Schulabgänger und Berufsanfänger hat Schröder passende Angebote: Wir bilden seit Jahren junge Menschen als Fleischer, Fleischereifachverkäufer/in, Industriekaufleute aus und werden in Kürze auch junge Menschen zu Köchen ausbilden.

Als Arbeitgeber übernimmt Schröder Fleischwaren hohe Verantwortung für seine Mitarbeiter. Über einen Haustarifvertrag und einen Manteltarifvertrag garantiert Schröder Fleischwaren seinen Beschäftigten fairen Tariflohn und angemessenen Jahresurlaub. Der Betriebsrat von Schröder Fleischwaren besteht aus elf Mitgliedern und kümmert sich um die Interessen der Beschäftigten. Eine betriebliche Altersversorgung sichert die Mitarbeiter beim Erreichen des Rentenalters zusätzlich ab.