Startseite

Qualität Box 1

Schröder LogoIn den anderthalb Jahrhunderten, die seit der Firmengründung vergangen sind, hat es zahllose Neuerungen, Ortswechsel und personelle Veränderungen gegeben – eines ist jedoch immer gleich geblieben: der Name Schröder steht kompromisslos für Qualität! 

Firmengründer Nikolaus Schröder hat die Maxime geprägt, dass nur beste Rohstoffe, hohe handwerkliche Qualität und bedingungslose Fokussierung auf Produktqualität einem Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren dauerhaften Erfolg garantieren können. Das hohe Ziel umzusetzen war nicht immer einfach aber das Festhalten an diesem Weg über sechs Generationen hat sich bezahlt gemacht. Schröder Fleischwaren wurde im In- und Ausland häufig für die Qualität seiner Produkte ausgezeichnet, erfüllt die strengen Auflagen der Zertifizierung des „International Food Standard“ und wurde nach einer Überprüfung der amerikanischen Veterinärbehörde sogar als Lieferant für die US-Streitkräfte in Europa zugelassen. 

Qualität Box 2

Qualität und Frische der Schröder Produkte garantieren Großkunden und Endverbrauchern Genuss und Sicherheit. Um dieses Ziel zu erreichen, sind täglich rund 500 gut ausgebildete Mitarbeiter im Einsatz. Zusätzlich werden alle Mitarbeiter regelmäßig fortgebildet. Dabei reicht das Weiterbildungsangebot vom richtigen Umgang mit Lebensmitteln über Hygienemaßnahmen und Infektionsschutz bis zur Schulung über Zusatzstoffe, Allergene und Verpackungsrichtlinien.  

„Täglich frisch“ heißt das Konzept von Schröder damals wie heute. Neben unserem berühmtesten Produkt, dem „Saarländischer Lyoner“, werden auch viele andere Wurstsorten tagesfrisch produziert. Nur dadurch kann der perfekte Geschmack eines Produkts bei weitgehendem Verzicht auf Konservierungsmittel und Zusatzstoffe gewährleistet werden. Frische ist mit einem hohen logistischen Aufwand verbunden. Neben Produktion und Lagerung in optimal temperierten Kühlhäusern erfolgt der Versand in modernen Kühlfahrzeugen mit elektronischer Überwachung der Lebensmitteltemperatur.

Natürlich wird ein modernes Lebensmittelunternehmen vom Gesetzgeber streng kontrolliert, doch die firmeneigene Qualitätssicherung von Schröder Fleischwaren überprüft Produktion und Vertrieb bereits im Vorfeld. Warenproben werden von den Mitarbeitern der Qualitätssicherung genauso analysiert wie die Einhaltung von Rezepturen, die Produktqualität der Zulieferer sowie eine unterbrechungsfreie Kühlkette.

Qualität Box 3

Roman Tschunky, GeschäftsführerGeschäftsführer Roman Tschunky bringt es in einem Satz auf den Punkt: „Qualität ist eine Kombination aus der richtigen Unternehmensphilosophie und gut ausgebildeten, motivierten Mitarbeitern“.

 

Im Bereich des Personalmanagements geht Schröder einen in der Fleischbranche ungewöhnlichen Weg und gibt qualifizierten Mitarbeitern den Vorzug vor günstigen Leiharbeitern aus dem Ausland. So konnten im Laufe des Jahres 2015 zusätzliche Stellen in der Produktion, dem Versand und den Filialen geschaffen werden.

 

Um die Interessen der Mitarbeiter bei Schröder Fleischwaren kümmert sich der Betriebsrat, in dem elf Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen engagiert sind. Fast 500 festangestellte Menschen sind bei Schröder Fleischwaren Ende des Jahres 2015 beschäftigt, die meisten von Ihnen blicken auf eine viele Jahre lange Betriebszugehörigkeit zurück.