Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Leckere Ideen für Sie

Carpaccio vom Rind

Klassiker der italienischen Küche

Zutaten:

  • 600 g Rinderfilet am Stück (gut abgehangen) 
  • 200 g Parmesan
  • 200 g Rucolasalat
  • 30 ml kalt gepresstes Olivenöl 
  • 10 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • ½ Teelöffel Bienenhonig
  • grobes Salz
  • Pfeffer
  • scharfes Fleischmesser
  • Plattier-Eisen

Zubereitung:

  1. Rucola waschen und abtropfen lassen, Parmesan hobeln.
  2. Zitronensaft und Bienenhonig miteinander vermischen. Olivenöl hinzugeben. Den Rucola mit einem Teil der Soße vermischen.
  3. Das Filet mit einem sehr scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Tipp: Damit sich das Fleisch optimal schneiden lässt, kann man es vorher für ein bis zwei Stunden ins Gefrierfach legen.
  4. Die dünnen Filetscheiben zwischen eingeölte Frischhaltefolie legen und vorsichtig mit einem Plattiereisen (oder einer schweren Pfanne) hauchdünn ausklopfen.
  5. Carpaccio gleichmäßig flach auf vier Teller verteilen, mit grobem Pfeffer und Salz bestreuen. Anschließend den gehobelten Parmesan großzügig darauf verteilen.
  6. Den Rucola mittig auf das Carpaccios geben, das restliche Dressing darüber träufeln.